Willkommen beim GV Liederkranz 1906 e.V. Sandhausen,

wir freuen uns, dass Sie auf unserer Seite gelandet sind, hier erfahren Sie alles rund um unsere Chorgruppe. Die Liederkranz Chorfamilie besteht aus drei Chören. Unsere Kleinsten singen im Kinderchor Ohrwürmer, unsere Teenies im Jugendchor und natürlich unsere älteren Jugendlichen und Erwachsenen im großen gemischten Chor.

Auf unserer Seite erfahren Sie alles über unsere Aktivitäten,Feste,Konzerte, Projekte etc. Der GVL ist ein lebendiger Verein mit einer sehr engagierten Vorstandschaft und sehr aktiven Mitgliedern. Die Geselligkeit und die Kameradschaft werden bei uns großgeschrieben. Wir bieten das richtige Programm für alle Altersklassen.

Dabei sein lohnt sich!! Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied in unserem Verein. Hier können Sie die Beitrittserklärung herunterladen, unterstützen Sie den GVL auch passiv durch Ihren Mitgliedsbeitrag. Viel Spaß auf unserer Seite, wir freuen uns über Ihre Meinung und Grüße (Kontaktformular).

 

                                 Aus der Zeit treten

Aus der Zeit treten          sich vorstellen können, es gäbe kein Unglück, keine Ängste, keine Gefahren,

                                       nur Frühling, blühendes Leben, sonnenglänzende Landschaften, blaugläsener Himmel, grenzenlos, ohne jedes Weh -

Aus der Zeit treten          in jenen Winkel deines Herzens, von dem niemand etwas weiß, nur dir gehörend, ein Ort jenseits der Realität

                                       wo Träume wachsen, nichts unmöglich ist, die Vernunft keinen Zugang hat und Augenblicke endlos sind

Aus der Zeit treten          um Kraft zu schöpfen, an Wunder zu glauben und loslassen zu können.                 (Gudrun Martin)

 

Mit diesem Gedicht von Gudrun Martin wünschen wir allen Sängerinnen und Sängern,

Freunden, Bekannten und Liebhabern des Chorgesangs ein glückliches und zufriedenes Jahr 2017.

 

                                    

 

News

Weihnachtsmusical der Ohrwürmer

Wie Tiere die Geburt Christi erlebten - Ohrwürmer zeigten "Die Drei vom Stall"

Habt ihr schon mal so eine richtig weite Reise gemacht? Irgendwohin, wo ihr vorher nie gewesen seid? Aufgeweckte Kinder beantworteten in der Sandhäuser Festhalle die Fragen mit "ja" und es kam etwas ganz Erstaunliches heraus: Einige Kinder waren schon in Australien oder in den USA. Ganz so weit entführten die Ohrwürmer beim diesjährigen Weihnachtsmusical "Die Drei vom Stall" frei nach Jenny Link und Johanna Zeigermann die Besucher zwar nicht, aber die Reise ging immerhin ins Westjordanland nach Bethlehem. Dort soll bekanntlich Jesus das Licht der Welt erblickt haben.

Das Musical war ausverkauft, kein Platz war mehr frei in der Festhalle. Kein Wunder, denn die kleinen Sängerinnen und Sänger sind für schönen Gesang, eine tolle Inszenierung und auch für schauspielerische Leistung bekannt. Jugendleiterin Monika Keipl leitete zusammen mit Chorleiterin Alina Ebner das Musical. Und das hatte ein fantastisches Bühnenbild, das eine Mutter gestaltet und dem Liederkranz geschenkt hatte. Die Geschichte um die Geburt Christi ist soweit ja bekannt, wie aber Tiere das Ganze damals gesehen haben, weiß nicht jeder. Und genau darum ging es in dem Stück. Die Geschichte wurde aus der Sicht der Tiere erzählt. So stehen auf einem Feld mitten in einer bitter kalten Nacht einige Schafe, die von Hirten gehütet werden, und langweilen sich. Und sie beschweren sich, denn früher konnte man mit den Hirten wenigstens noch Verstecken spielen. Als Maria Jesus auf die Welt bringt, ziehen die Hirten nach Bethlehem und die Schafe folgen, denn endlich passiert etwas. Währenddessen wirbt auf einem Marktplatz ein überhebliche Ochse: "Hier, nimmt mich, so einen starken Ochsen findet ihr kein zweites Mal. Schaut euch mal meine Muskeln an und mein seidiges Fell." Klar, dass so ein toller Kerl schließlich einen Käufer findet. Auch ein Esel wird vom Zimmermann Josef gekauft, der ist mit seiner schwangeren Frau Maria von Nazareth nach Bethlehem unterwegs. Dem Esel gefällt die anstrengende Reise aber gar nicht, er meckert Josef an, endlich eine Pause einzulegen, damit auch die schwangere Maria sich ausruhen kann. "Wo ist jetzt dieser Gott, der angeblich aufpasst", fragt sich das Eselchen. Die Ohrwürmer sangen zudem Lieder, etwa: "Wir machen uns auf die Reise" oder "Wer ist Gott". Und auch ein fantastischer Ochsenrap wurde geboten. Die jungen Akteure auf der Bühne waren als Tiere verkleidet. Viele Kinder saßen ganz vorne und staunten über die kleinen Schauspieler sowie Sänger auf der Bühne. Diese waren zwar ein wenig aufgeregt, aber meisterten die Aufführung mit Bravour.

Original-Text und Foto aus RNZ vom 22.12.2016

 

News

Oh du fröhliche …. Weihnachtszeit!

Es war uns ein Vergnügen am Samstag, den 03.12.2016 kurz nach 16.00 Uhr die Besucher des Sandhäuser Weihnachtsmarkt mit einer Auswahl an Weichnachtliedern zur unterhalten. Gerne wurde in die allseits bekannten Weisen eingestimmt. Schon zuvor bei strahlendem Sonnenschein begeisterten die „Ohrwürmer“ in Kooperation mit dem Schulchor der Pestalozzischule Sandhausen die zahlreichen Kinder und Eltern, die sich zur Bescherung durch den Nikolaus eingefunden hatten. Uns hat es gefallen, den Zuhörern Freude zu bereiten. Solche Auftritte nehmen wir – der Liederkranz – gerne wahr.

Der Auftritt war schön,

wir werden uns in diesem Jahr nochmals sehn.

Es wird an Heiligabend sein,

zum Weihnachtssingen auf dem Waldfriedhof laden wir alle ein!

 

 

 

News

Ehrungsmatinee des GV Liederkranz Sandhausen

Am Sonntag, den 13.11.2016 hatte der Liederkranz Sandhausen seine verdienten Vereinsmitglieder zu deren Ehrung eingeladen. Bei einem Sektempfang hieß Frieder Flory die Anwesenden willkommen und der Liederkranz Chor übernahm die musikalische Begrüßung der zu Ehrenden und aller Gäste. In diesem Jahr gestalteten wir diese Feier als Matinee am Vormittag. Diese bot auch den würdigen Rahmen für einen weiteren festlichen Akt. Anfang dieses Jahres sind der Liederkranzchor, die „Ohrwürmer“ und der Schulchor der Pestalozzischule Sandhausen in eine Kooperation Schule und Verein eingetreten. Herr Ulrich Engelhardt vom Chorverband Heidelberg überreichte die Urkunden zur Musikpatenschaft Schule-Verein des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport an Frieder Flory für den Liederkranz und für die Pestalozzischule an Frau Ehlert und Herrn Schönsee. Diese offizielle Anerkennung erfüllt uns mit Freude und Stolz. Den angemessenen festlichen Rahmen garantierte unser neues Probedomizil, die ehemalige „Synagoge“. Doch nicht nur Ehrungen verdienter Mitglieder durch den Liederkranz waren bei dieser Matinee vorgesehen. Herr Reinhard Zigahl überreichte die Auszeichnungen und Urkunden des Badischen Chorverbandes für 25 Jahre an Margit Mohr, für 40 Jahre an Karin Kirchhoff und für 50 Jahre aktiven Chorgesang an Frieder Nirulsch. Für unseren Vorsitzenden Frieder Flory und die 2. Vorsitzenden Renate Wolf und Gerd Stassen war es eine große Freude, die Ehrungen langjähriger, fördernder Mitglieder des GV Liederkranz vornehmen zu dürfen. Für

60 Jahre Erich Brandner, Rudi Herzog

50 Jahre Frieder Nirulsch, Werner Exel

40 Jahre Gerhard Kübler, Hermann Hofmeister, Karin Kirchhoff, Ina Fuchs, Margit Ehrhardt, Arthur Müller, Rolf Baumann, Harald Köhler, Uwe Gerold, Gisela Jellinghaus Siegfried Achstätter, Andrea Herzog-Stroganoff, Sonja Kraft, Annemarie Blaschko

25 Jahre Willi Appel, Rainer Siegel, Margit Mohr, Silvia Reinhold Plewa, Manfred Schmitt Andrea Joubert, Margit Frei, Rüdiger Frei, Ronald Rösch, Anna Lena Schneider

Für uns und drei unserer Sängerinnen war dies ein ganz besonderer Tag. Monika Ehhalt, Karin Kirchhoff und Irmgard Sauter wurden für ihre Verdienste um den Liederkranz Sandhausen zu Ehrenmitgliedern ernannt. Wir gratulieren ganz herzlich und danken für die langjährige Treue. Das weitere Unterhaltungsprogramm gestaltete der Liederkranzchor mit Liedvorträgen aus unserem abwechslungsreichen Repertoire unter der Leitung unseres Chorleiters Dr. Armin Fink. Zum leiblichen Wohl wurden Häppchen und Getränke gereicht. An diesem schönen Sonntagvormittag verbrachten wir angenehme Stunden bei guter Unterhaltung am schönsten Ort der Gemeinde Sandhausen für kulturelle Ereignisse - der ehemaligen „Synagoge“. Dies war eine Zusammenkunft die Freude machte! Wir danken allen Geehrten für ihre Verbundenheit und Treue zu unserem Liederkranz und gratulieren zu den verdienten Ehrungen. Wir danken dem großzügigen Spender der Getränke Eberhard König und allen Helfern.

 

    

    

 

News

Liederkranz in Concert - "The Sound of the Century!"

Der musikalische Höhepunkt in diesem Jahr, so hatte der Liederkranz zu seinem großen Auftritt am 02. Oktober 2016 in die Festhalle eingeladen.

Ein besonderes Konzert der Extraklasse"!  - das war versprochen. Als sich der Bühnenvorhang öffnete, waren die Erwartungen auf beiden Seiten groß. Die Spannung auf der Bühne und im vollbesetzten Auditorium war greifbar. Was wird gleich passieren? Der 1. Vorsitzende Frieder Flory begrüßte die Gäste und den Chor. Auf den Plätzen waren von Simone Schäfer aufwändig gestaltete Programmhefte verteilt. Zum Ablauf des Konzerts, zur Entstehung und zu den Interpreten der jeweiligen Lieder konnte sich jeder Gast ausführlich informieren. Eine Moderation würde es nicht geben. Der Zauber der Musik sollte nicht durch Ansagen unterbrochen werden. Das Kaleidoskop aus Jahrhunderthits, Millionensellers, Evergreens, Hymnen aus Muicals, "Rock'n Roll", Neue Deutsche Welle und Hits vieler deutscher Musikgrößen wurde eröffnet mit "Tage wie diese". Bereits nach diesem ersten Titel, begleitet von Solist Holger Menges, war klar, dies wird ein Abend, der verzaubert. Das Publikum war in bester Stimmung und der Chor großartig eingestimmt. Für Musical-Liebhaber waren "The Music of the Night" und "Die unstillbare Gier", stimmgewaltig zelebriert von Nicolas Köhler, echte Leckerbissen. Mit jedem der vorgetragenen Lieder steigerte sich die Begeisterung. Dirigent Dr. Armin Fink hatte bei der Liedauswahl das richtige Gespür bewiesen und den Chor perfekt vorbereitet. Mit der Ballade "Music" von John Miles, einem Klassiker der Rockmusik, die höchste Anforderungen an den Chor stellte, ging es in die Konzertpause. In dieser Pause, wie schon vor und auch nach dem Konzert, durften sich Chor und Publikum auf die bewährte Bewirtung durch den MGV Cäcilia verlassen.

Die Eröffnung des zweiten Teils dieses Musikabends stand im Zeichen des Kinderchores "die Ohrwürmer" und des Jugendchores. Zusammen mit dem großen Liederkranz-Chor erfreuten sie das Publikum mit "Probier's mal mit Gemütlichkeit", "Strom der Zeit" und "Ich wollte nie erwachsen sein". Die Leistung der jüngsten Sängerinnen und Sänger wurde mit stürmischem Applaus honoriert. Dieser Kinder- und Jugendchor ist eine Bereicherung für jedes Konzert. Mit zwei weiteren, aktuellen Songs "Hollywood Hills" und "All of Me" begeisterte Nicolas Köhler als Solist souverän das Publikum, und der Chor ließ seiner Euphorie für den Rock'n Roll freien Lauf. Beim Medley "At the Hop", "Blue Suede Shoes", "Rock Around the Clock, "Jailhouse Rock" und "Shake, Rattle and Roll" sprang die Dynamik der Sängerinnen und Sänger auf das Publikum über, und niemanden hielt es auf den Stühlen, es wurde gerockt und getwistet. Eine Atmosphäre in der Sandhäuser Festhalle wie in den 50er und 60er Jahren. Das Ende des Konzertes bestimmte ein herausragender Klang des Jahrhunderts, "Bohemian Rhapsodey" des unvergessenen Freddie Mercury. Die erste Zeile des Songs spiegelt die Empfindungen dieses großartigen Konzertabends wider: "Is this the real life, is this just fantasy?"

Ein besonderes Konzert der "Extraklasse"! - Versprechen gehalten!

Der GV Liederkranz 1906 e. V. Sandhausen dankt allen, die dieses Konzert zu einem Erfolg werden ließen:

Musikdirektor Dr. Armin Fink, der perfekt vorbereiteten Begleitband, den Solisten Holger Menges und unserer Neuentdeckung Nicolas Köhler, Simone Schäfer, unseren Helfern des MGV Cäcilia, allen Sängerinnen und Sängern und dem großartigen Publikum, das uns alle mit seiner Begeisterung zu höchsten Leistungen anspornte.

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Events

Keine Termine
JSN PageBuilder extended - K2 Search
JSN PageBuilder extended - Content Search
Search - JEvents
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks
Zum Seitenanfang